Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Dienstag, 30. Mai 2017

Kleiner Zwischenstand

Wir sind seit dem letzten Wochenende dabei unsere Sichtschutz-Sturmsicherung zu installieren. Die Fundamente sind fertig, die Pfostenträger aufgeschraubt. Zurzeit trocknet noch die Farbe des 4. Pfostens und sobald alles trocken ist, können die (mittlerweile) 4 Pfosten angeschraubt werden. Schade, dass sich das alles so in die Länge zieht, ich hätte das jetzt gerne abgeschlossen, aber gut Ding will Weile haben, nicht wahr?

Bezüglich der Gartenhütte habe ich mit dem Bauamt telefoniert und es ist so, wie ich es schon gelesen hatte. An der Grundstücksgrenze darf max. 9m gebaut werden (also an einer Grundstücksseite, insgesamt max. 15m an allen Seiten). Unser Carport hat ja bereits 8m, wir hätten also noch 1m über. Nun geht es um Baulast oder die Überlegung die Hütte so schräg hinzustellen, dass wir nur noch den 1m überbauen. Wir werden sehen! Im Juni haben wir einen Termin beim Bauamt, um das alles einmal ganz in Ruhe durchzusprechen. Es war eh geplant die Hütte schräg zu stellen, ich wusste nur nicht, ob das erlaubt ist oder nicht. Wie gesagt, nach dem Termin sind wir sicher schlauer!

Außerdem hatten wir heute die Aussage im Prozess Baufirma gegen Fensterfirma. Es ging um das Thema Haustürmaß. So mussten wir erstmal in unseren Unterlagen, Mails und hier recherchieren, was damals überhaupt Sache war. So nach 4 Jahren hat man das alles nicht mehr wirklich im Kopf. Ich will hoffen, dass das nun der letzte Termin in dieser Sache war, an dem einer von uns oder wir beide teilnehmen mussten.

Ansonsten ist hier alles beim alten. Alles zum Thema Garten findet ihr hier.